Home

Aktuelles

Pfarrei

Einrichtungen & Angebote

Gemeinschaften & Verbände

Missbrauchsstudie & Schutzkonzept

Datenschutz & Impressum

Erstkommunion

Firmvorbereitung

Home

Die katholische Pfarrgemeinde St. Dionysius in Kerken freut sich, dass es trotz der Einschränkungen, die wegen der Coronapandemie gelten, möglich sein wird, die Erstkommunion- und Firmfeiern für die Kerkener Kinder und Jugendlichen durchzuführen.

Die Firmung mit Weihbischof Rolf Lohmann findet wie geplant am 19. Juni statt, allerdings nicht in Kerken, da dort in allen drei Kirchen wegen der Sicherheitsabstände derzeit maximal 40 Personen Platz finden, sondern um 18.30 Uhr im Forum Pax Christi in Kevelaer. Da im Forum 140 Sitzplätze zur Verfügung stehen kann jeder Firmand neben seinem Firmpaten noch zwei Personen mitbringen. Genauere Informationen erhalten die Firmanden in diesen Tagen vom Orgateam Firmung.

Die ursprünglich nach Ostern geplanten Erstkommunionfeiern wurden wegen der Coronapandemie abgesagt. Nun finden sie im September statt, wobei auch hier wegen der nötigen Sicherheitsabstände eine Sonderregelung gefunden werden musste. Damit alle angemeldeten Kinder zu ihrem Fest in der Kirche auch ihre Eltern und Geschwister mitbringen können, haben sich die Seelsorger bereit erklärt, diesmal sechs statt sonst drei Erstkommunionfeiern durchzuführen, und zwar an mehreren Samstagvormittagen, damit der Platz in den Kirchen vollständig für die Erstkommunionkinder und ihre Angehörigen zur Verfügung steht und auch die Sonntagsmessen wie geplant stattfinden können. Die Erstkommunionfeiern sind am 5. September in Stenden, am 12. September in Aldekerk und am 19. September in Nieukerk. Die Kinder und ihre Eltern werden über die genauen Zeiten für ihre jeweiligen Gruppen informiert.

„Es war uns sehr wichtig, dass in diesem für uns alle schwierigen Jahr, in dem wir auf so viele liebgewonnene Veranstaltungen verzichten müssen, es möglich sein wird, den Kindern und Jugendlichen ihre Feste zu ermöglichen, auf die sie sich schon seit Monaten vorbereitet und darauf gefreut haben,“ freuen sich auch Iris Itgenshorst, Vorsitzende des Pfarreirates, Pfarrer Dr. Christian Stenz und Pastor Charles Raya.

Login