Germany | Finland | Saint Petersburg | Italy

Home

Aktuelles

Pfarrei

Einrichtungen & Angebote

Kirche & Glaube

Gemeinschaften & Verbände

Kirchenmusiken Aldekerk
aldekerkaussen1920x500.jpg

 Eine Kirche ohne Musik – undenkbar.

Karl_Hammans2010

Karl Hammans MD an der Orgel der Pfarrkirche St. Peter und Paul (Foto privat)

Gottesdienste ohne musikalische Akzente – eine Angelegenheit, die christliche Freude vermissenlassen würde. Erst die Musik macht das Miteinander der Gemeinde zum Fest.

In der Pfarrkirche St. Peter und Paul Aldekerk hat die Kirchenmusik seit langer Zeit eine große Tradition. Der Kirchenchor St. Peter und Paul, gegründet 1784, ist präsent in Gottesdiensten und Konzerten, orientiert an dem Auftrag der Bibel: „Lobt Gott mit allen Instrumenten, die Menschen gegeben sind.“ Zurzeit treffen sich 39 Sängerinnen und Sänger wöchentlich zu den Proben in der Singschule an der Gartenstraße 1. Die Schola Cantorum pflegt den Gregorianischen Choral und besteht aus 10 Männern des Kirchenchores St. Peter und Paul.

Schon in alten Zeiten muss es in der Aldekerker Kirche, der „Antiqua Ecclesia in Gelre“ eine Orgel gegeben haben, denn die Kirche bezahlte einen Organisten. Wann die erste Orgel aufgestellt wurde und wie diese aussah, lässt sich allerdings nicht mehr sagen. Im Jahre 1869 ließ Pfarrer Theodor Janssen von dem Kevelaerer Orgelbauer Rütter eine neue Orgel bauen. Diese wurde 1939 von der Firma Tibus-Müller (Rheinberg) erweitert. Nur gut 30 Jahre nach dem Umbau von 1939 zeigte sich, dass wichtige Teile der Orgel nicht mehr voll funktionsfährig waren. Sachverständige hielten eine gründliche Umgestaltung für unbedingt notwendig. Die Orgel wurde im Mai 1976 ganz abgebaut und in anderhalbjähriger Arbeit von der Orgelbaufirma Rudolf Speith in Rietberg umgebaut und erweitert. In den Jahren 1983 und 1990 wurde die Orgel nochmals um 2 Register erweitert. Im Jubeljahr des Kirchenchores  2009  kamen drei Register mit Spanischen Trompeten hinzu. Die Erweiterung wurde von der Kevelaerer Orgelbaufirma „Seifert  & Sohn“ durchgeführt.

Die geistliche Musik in St. Peter und Paul Aldekerk gestaltet sich heute nicht nur durch den Kirchenchor und der Schola Cantorum, sondern auch durch den Kinder- und Jugendchor an St. Peter und PaulTotal Vokal – und die im Jahre 2003 gegründete Singschule an St. Peter und Paul, die Heimat und Zentrum der geistlichen Musik in Aldekerk ist. Unter dem Motto „Alles unter einem Dach“ finden sich pro Woche sehr viele kleine und große Menschen in dem Haus an der Gartenstraße 1 ein, die sich in erster Linie mit dem Instrument „Stimme“ vertraut machen möchten. Natürlich wird auch als Ergänzung Unterricht an verschiedenen Instrumenten angeboten, wie  Gitarre, Flöte, Keybord, Akkordeon, Klavier und Kirchenorgel.

Möge die neu gegründete Gemeinde „St. Dionysius“ Kerken mit der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Aldekerk und den Filialkirchen „St. Thomas“ in Stenden, sowie „St. Dionysius“ in Nieukerk schöpferischen Geist für eine gute Kirchenmusik vor Ort, die uns im Ganzen stärkt und die uns Jesus Christus in Allem spüren lässt, gemeinsam wachsen.

Karl Hammans, MD

Text bearbeitet und aktualisiert von Josef Verwimp

Login